Adventskalender mal anders

Da ich ja letztes Jahr nicht dazu gekommen bin, zeige ich euch in Anbetracht der langsam schon wieder beginnenden Weihnachts-Bastelsaison dieses Jahr einfach den Adventskalender vom letzten. Fällt ja keinem auf, oder? Und die Zahlen sind ja eh immer die gleichen… ;)

Ich wollte dieses Mal keine Süßigkeiten verschenken und eigentlich aus Zeit- und Ideenmangel auch erst gar keinen Adventskalender machen. Dann hab ich aber doch angefangen zu stöbern und bin schließlich auf eine Idee gestoßen, die ich dann schlicht nicht wieder losgeworden bin und so gab es quasi im allerletzten Moment Ende November dann doch noch einen Kalender.

Die Idee stammt wie gesagt mal wieder aus dem Netz, ansonsten hab ich den Kalender mit meinem Plotter umgesetzt und das hat hervorragend funktioniert. Durch die kleinen Klammern kann man ihn auch wunderbar an einer Schnur aufhängen, da wir dafür aber keinen sinnvollen Platz hatten und er eventuell mit zur Arbeit wandern sollte, habe ich ihn dann doch anders verpackt. Die Kugel ist das Überbleibsel eines Geschenks und war mal mit Lindor-Kugeln gefüllt – ich wusste doch, dass es sich lohnt das Ding aufzuheben ;)

Die Beschriftung hab ich diesmal auch mit dem Plotter gemacht, fand ich in dem Moment einfach stimmiger (wenn schon, denn schon ;), geht aber natürlich auch von Hand.
Insgesamt sinds entsprechend 24 verschiedene Gründe und obwohl ich anfangs dachte, dass ich so viele gar nicht erst zusammen bekommen würde – blieben am Ende dann sogar noch welche ungenutzt übrig…

Einer der beiden gezeigten Gründe ist direkt schon mal mit der Herstellung dieses Kalenders bewiesen, denn sowas ist ja normalerweise eigentlich so gar nicht mein Fall. Aber sagen wir so, wirklich kitschig finde ich den Kalender an sich jetzt nicht und jeden Tag was schönes zu lesen zu bekommen ist doch tatsächlich mal was anderes als ein Stück schnöde Schokolade.
Der Kalender kam jedenfalls sehr gut an und ich fürchte er ist nicht mehr zu toppen :P
Für dieses Jahr muss ich mir also was anderes ausdenken, mal gucken, was das so gibt…

Grüße
die schattenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.